Nightclub

Gesamteindruck

Average: 4.9 (6 votes)

"Klappentext"

Eine von ihrem Partner alleingelassene ´Tänzerin`findet ei8ne neue Herrin

Geschichtentext

 

Nightclub

© Jo 9/2016-20

 

„Sabrina, du musst gleich raus!.“

Ärgerlich riss Rolf Wegner die Tür zur kleinen Garderobe auf, „denk dran, du hast einen Vertrag.“

Sabrina maulte. „Stimmt. Ich soll 5x raus Abends, strippen und mich  dann von Heinz auf der Bühne ficken lassen . Aber – Heinz ist heute nicht da!“

Die Ärztin. Kapitel 4: Der Nachbar

Gesamteindruck

Average: 4.6 (12 votes)

"Klappentext"

Franziska macht Gartenarbeit und hat Sex in einer Form, die auf Pornoseiten unter der Kategorie „Alter Mann, junge Frau“ oder „Doktorspiele“ zu finden ist. Diese Geschichte ist eine Hommage an „Jesse's Journey Down a Rabbit Hole“, wo ein Sklavenpaar regelmäßig verliehen wird.

Geschichtentext

 

Kapitel 4: Der Nachbar

Aus Liebe verkauft

Gesamteindruck

Average: 3.8 (14 votes)

"Klappentext"

Aus Liebe in die Sklaverei verkaufen lassen

Geschichtentext

Jens ist in allergrößten Schwulitäten! Er hat mit seiner Spielsucht alles Geld des jungen Paares verloren. Darüber hinaus hat sich ein Schuldenberg von über 100.000 Euro angesammelt, den er nicht mehr bezahlen kann. Die beiden Schuldeneintreiber knöpfen sich ihn ziemlich brutal vor, verprügeln ihn heftig. „Letzte Warnung!

Das Wochenende - Teil 6 und Ende

Gesamteindruck

Average: 4 (4 votes)

"Klappentext"

Ein ganzes Wochenende mit meinem Herrn neigt sich dem Ende zu. Aber nicht bevor noch einiges ausprobiert wird...

Geschichtentext

In meinen Gedanken versunken, habe ich nicht mal gemerkt, dass beide zu mir geschlichen sind. Auf einmal stehen sie hinter mir, mein Herr packt meine Arme und fesselt mich hinter dem Rücken. Er steht jetzt dicht hinter mir, greift an meine Brüste und knetet sie hart. Ich lehne meinen Kopf an seine Brust und stöhne auf.

CoR Kaffeeklatsch II Kapitel 6

Gesamteindruck

Average: 4 (2 votes)

"Klappentext"

Wenn Frauen planen...

Geschichtentext

 

 

CoR

 

Etwas demoralisiert stieg Juli die Treppe hoch zum Cafe, von dort weiter nach oben in die Wohnung darüber.

Schon vor der Tür hörte sie das laute Stimmengewirr der sechs Frauen, das allerdings schlagartig verstummte, als sie die Tür aufschob.

„Juliette!“ Maren war als erste bei ihr, „wie geht es dir?“

Vom Nutzen und benutzt werden - Bei den Tanten Teil 4

Gesamteindruck

Average: 3.7 (3 votes)

"Klappentext"

Die Tanten nutzen und benutzen ihn schlimmer als zuvor, - teilwise sehr sadistischund gemein, - Warnung an sensible Lesen, nicht diesen Teil lesen

Geschichtentext

 

 

 

Die grosse Party